Herzlich Willkommen in der Seelsorge

Liebe Patientin, lieber Patient,

Sie sind in unser Krankenhaus gekommen mit dem Wunsch nach Hilfe und Heilung. Eine Ausnahmesituation, die Sie vielleicht in Ängste führt, Ihnen Sorge bereitet, um Angehörige und Ihre Zukunft.

Sie treffen auf viele Menschen, die Sie begleiten. Dazu gehört auch unser Seelsorgeteam. Unseren Dienst organisieren wir so, dass zu jederzeit wenigstens ein Teammitglied für Sie erreichbar ist. Unsere Angebote sind offen für jeden, unabhängig von Herkunft, Religion oder Nationalität. Dabei berücksichtigen wir die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen.

Wir versuchen durch Gespräche, Gebete, Gottesdienste und Sakramente Sie und Ihre Angehörigen zu begleiten,

  • wenn Sie Trost und Orientierung suchen,
  • wenn Sie Krankheit als Lebenskrise erfahren,
  • wenn das Leben bedroht ist,
  • wenn Sie sich in schweren persönlichen Situationen befinden,
  • wenn Sie nach dem Sinn Ihres Lebens suchen,
  • wenn Sie nicht wissen, wie Sie beten können.

Wir nehmen uns Zeit für Sie und besuchen regelmäßig die Stationen. Rufen Sie uns durch die Mitarbeiter/-innen der Stationen oder über die Pforte an (Tel. -598 oder 05258/10-0).

Gottesdienste

Wir laden Sie herzlich ein, die Gottesdienste in der Kapelle – oder wenn es die Gesundheit nicht erlaubt, im Krankenzimmer am Bildschirm – mitzufeien. Auch die Sakramente der Versöhnung, der Stärkung, die Kommunion und das Abendmahl können Sie im St. Josefs-Krankenhaus empfangen. Unsere Krankenhauskapelle in der dritten Etage ist ein Raum der Stille und des Gebets.

Wenn Sie ein Gespräch mit einem evangelischen Pfarrer wünschen, können Sie sich an Pfarrer Sommer in Salzkotten wenden (Telefon: 05258/7484).

So verwirklicht sich Seelsorge ganz konkret in unserem Krankenhaus. Zum Bericht


Ansprechpartner

Schwester M. Paula Lüers
Krankenhausseelsorgerin
Telefon: 05258/10-141

Pfarrer Ekkehard Remmel
Telefon: 05258/10-149

Ines Blank
Krankenhausseelsorgerin
Telefon: 05258/10-8142