Herzlich Willkommen in der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Lieber Besucher dieser Homepage,

das hochqualifizierte Anästhesie-Team im St. Josefs-Krankenhaus betreut alle Patienten, die sich einem operativen Eingriff unterziehen müssen und steht zudem rund um die Uhr für Entbindungen zur Verfügung. Auch die interdisziplinäre Intensivstation und die Therapie chronischer Schmerzen liegen in der Verantwortung der Anästhesie.

Mit modernen, schonenden Verfahren schaltet die Anästhesie den Operationsschmerz aus. Besonderen Wert legen wir dabei auf die Reduzierung der Nachwirkungen und der postoperativen Schmerzen. Bei jeder Narkose - so der Laienbegriff - wählen wir in Abstimmung mit dem Patienten immer das individuell schonendste Verfahren aus. Moderne Medikamente sorgen dafür, dass die meisten Vollnarkosen heute weniger belastend und sehr viel besser verträglich sind als früher. Mit der zusätzlichen Gabe vorbeugender Medikamente, können wir heute bei Bedarf die Übelkeit nach der Narkose verhindern. Auch verschiedene Techniken können die Belastung verringern, zum Beispiel die Regionalanästhesie, die nur die betroffene Körperregion betäubt.

Auch wenn das Narkose-Risiko in den letzten 25 Jahren um 95 Prozent gesunken ist, hat in unserem Haus die Sicherheit des Patienten allerhöchste Priorität. Mit intensiven Vorgesprächen, der sorgfältigen Auswahl des Anästhesieverfahrens, genauer Medikamentensteuerung und modernster technischer Überwachung während der Narkose sorgen wir dafür, dass Operationen auch bei kranken oder älteren Patienten sicher durchgeführt werden können. Maßnahmen, wie die Bereitstellung von Blutkonserven oder die Verhinderung von Auskühlung während der OP schaffen zusätzliche Sicherheit.

Auch der Abteilung für Geburtshilfe stehen wir rund um die Uhr zur Verfügung. Dort können wir auf Wunsch mit einer Regionalanästhesie den Geburtsschmerz ganz wesentlich verringern. Natürlich sind wir auch da, falls ein Kaiserschnitt in Narkose erforderlich ist.

Fachkreise können sich hier über das anästhesiologische Leistungsspektrum informieren.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Dr. med. Martin Baur

Chefarzt

 

Sekretariat (Betriebsstätte Salzkotten): Kerstin Eikel-Sauder
Telefon     05258/10-241
Fax           05251/86-242
E-Mail       anaesthesie(at)sjks.de

Sekretariat (Betriebsstätten Paderborn): Susanne Biermann
Telefon     05251/86-1585
Fax           05251/86-1586
E-Mail       anaesthesie(at)vincenz.de