Herzlich willkommen in der Medizinischen Klinik, Abteilung für Akutgeriatrie und Frührehabilitation!

Liebe Patienten, liebe  Angehörige,
seit dem 1. Januar 2020 hat die Medizinische Klinik des St. Josefs-Krankenhauses eine zweite Säule:    Die Abteilung für Geriatrie und Frührehabilitation. Auf diesen Seiten erhalten Sie  grundlegende Informationen über die Schwerpunkte und Behandlungsmöglichkeiten unserer Klinik.
Die Geriatrie, auch bekannt als Altersmedizin ist auf die Behandlung von Patienten im höheren Lebensalter (in der Regel älter als 65 Jahre) ausgelegt. Hier werden ältere Menschen mit akuten neurologischen oder internistischen Erkrankungen behandelt. Gleichwohl aber auch Patienten, die nach einer Operation noch nicht so weit genesen sind, dass sie ins häusliche Umfeld wiederkehren können.
Das oberste Ziel ist es, den Patienten bei der Erhaltung oder Wiederherstellung der Selbstständigkeit in den Alltagsfunktionen zu unterstützen und Pflegebedürftigkeit zu verhindern. In einer  kombinierten Behandlung aus Akutmedizin und frührehabilitativen Maßnahmen versorgen wir unsere Patienten so, dass sie nach der Entlassung möglichst in ihr gewohntes heimisches Umfeld zurückkehren können.
Das Team der Geriatrie steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite. Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern weiter.


Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Chefärztin Dr. med. Magdalene Aniol


Dr. Magdalene Aniol im Interview

Hier finden Sie ein Interview mit Dr. Aniol, in dem sie die Besonderheiten der neuen Abteilung erklärt.


Wer ist eigentlich ein geriatrischer Patient? Oder anders gefragt: Was ist eine Geriatrie?

Lesen Sie hier in unserem Blog-Beitrag, was die Arbeit mit geriatrischen Patienten für das Team bedeutet.


Kontakt

Das Sekretariat der Abteilung für Geriatrie und Frührehabilitation erreichen Sie unter:

Martina Wolf

Telefon: 05258/10-161

Telefax: 05258/10-160

E-Mail: m.wolf(at)sjks.de