Schmerzen und Fehlstellungen im Vorfuß – was dann?

Fußchirurg des St. Vincenz-Krankenhauses informiert

Am Donnerstag, 14. November, findet im St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn um 18 Uhr ein Patientenvortrag zum Thema „Schmerzen und Fehlstellungen am Vorfuß - Was dann?“ statt.

Der erfahrende Unfallchirurg geht an diesem Abend auf die häufigsten Erkrankungen im Vorfußbereich ein. Das ist vor allem der in Deutschland häufig vorkommende „Hallux valgus“ – eine Fehlstellung des Großzehballens. Bereits jeder Dritte der über 65-Jährigen leidet hierunter. „Ich gehe außerdem auf die Themen Arthrose, den Hammerzeh und andere Vorfußerkrankungen ein“, verspricht Knorr. Zudem klärt er über die unterschiedlichen Operationsmethoden auf und erläutert, worauf die Patienten in Absprache mit ihrem behandelnden Arzt achten sollten. Anschließend steht der Referent für offene Fragen zur Verfügung.
Interessierte werden gebeten, sich für den kostenlosen Vortrag unter Telefon 05251/ 86-1461 oder per E-Mail an fragen-sie-vincenz@vincenz.de anzumelden.