Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei Kindern

Vortrag für Eltern und Alle, die mit Kindern arbeiten

„Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei Kindern – Wie gefährlich ist das?“ – um dieses Thema geht es beim nächsten „Fragen Sie Vincenz-Vortrag“ am Donnerstag, 10. Oktober 2019, um 19 Uhr im Ledebursaal der Frauen- und Kinderklinik St. Louise (Husener Str. 81, Paderborn).

Viola Schulze, Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, gibt an diesem Abend einen Überblick über die vielfältigen Varianten der Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie eine Lactose-, Fructose- oder Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) sowie Erdnuss- oder Kuhmilchallergie.

Woran kann ich eine Unverträglichkeit erkennen? Was kann ich tun? Wie ist die Prognose? Wo sind besondere Fallstricke? Was ist gefährlich, was vielleicht weniger gefährlich? Wie verwende ich Not-fallmedikamente, was bedeuten diese und was kann ich dabei falsch machen? Auf alle diese und weitere Fragen geht die Kinderärztin während ihres Vortrags ein. Im Anschluss an den Informationsteil steht sie für Fragen der Zuhörer zur Verfügung. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Eltern, sondern auch an alle, die in der Kinderbetreuung arbeiten, wie ErzieherInnen, Tagesmütter und-väter, LehrerInnen, GruppenleiterInnen etc. Neben den Eltern haben diese Personengruppen im Alltag den meisten Kontakt mit den betroffenen Kindern, so dass das Wissen um den richtigen Umgang mit Allergien und Unverträglichkeiten enorm hilfreich ist.

Interessierte werden gebeten, sich für die kostenlose Veranstaltung unter Telefon 05251/86-4202 oder per E-Mail unter fragen-sie-vincenz@vincenz.de anzumelden. Einzelheiten zu den weiteren Themen und Terminen der Vortragsreihe finden Interessierte im Netz unter www.fragen-sie-vincenz.de.