Die Patientenmeinung ist gefragt

Befragungsterminal im St. Josefs-Krankenhaus aufgestellt

Seit Kurzem steht im Eingangsbereich des St. Josefs-Krankenhauses Salzkotten ein Patientenbefragungs-Terminal. Hier kann jeder Patienten anonym seine Bewertung für die behandelnde Klinik abgeben und bei Bedarf zusätzlich Lob oder Kritik loswerden. Bereits in den ersten zwei Wochen der Erhebung haben knapp 100 Patienten teilgenommen und dem St. Josefs-Krankenhaus dabei eine 95%ige Weiterempfehlungsrate bescheinigt. Im nächsten Schritt wird die Marketingabteilung des Hauses die jeweils aktuellen Befragungswerte pro Monat und pro Klinik auf der Homepage veröffentlichen.


Hausoberin Schwester M. Alfonsis Burrichter und Dr. Gerhard Sandmann, Chefarzt der Medizinischen Klinik

„Schon von jeher hat das St. Josefs-Krankenhaus Salzkotten besonders hohe Patientenzufriedenheitswerte. Indem wir diese nun monatlich aktuell veröffentlichen, haben wir einen Weg gefunden der guten Leistung der Mitarbeiter mehr  Aufmerksamkeit zu verschaffen“, berichtet Dr. Josef Düllings, Hauptgeschäftsführer. Die hohe Patientenzufriedenheit in dem kleinen Krankenhaus in Salzkotten hat Tradition: Freundlichkeit, Wertschätzung und Empathie gegenüber den Patienten sind neben der hohen Qualität der medizinischen Leistungen die zentralen Werte. „Neben der optimalen medizinischen Versorgung auf aktuellem Stand der Medizin, bemühen wir uns trotz des hohen Arbeitsaufkommens immer darum, auf die individuellen Bedürfnisse und Ängste unserer Patienten einzugehen. Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit“, bestätigt Dr. Gerhard Sandmann, Chefarzt der Medizinischen Klinik.