Unsere Philosophie

Einerseits haben wir im Rahmen unserer apparativen Ausstattung den medizinischen Anspruch, uns in vielen Bereichen dem Niveau von Medizinischen Kliniken in Schwerpunkt–Krankenhäusern anzugleichen - z.B. auf dem Gebiet der interventionellen Endoskopie oder nicht-invasiven kardiologischen und angiologischen Diagnostik.

Andererseits fühlen wir uns verpflichtet, jeden Patienten möglichst ganzheitlich abzuklären und zu versorgen - eine große Chance eines Hauses mit geringen Wegen und ständigem Austausch zwischen verschiedenen Schwerpunktmedizinern.

Als junges Führungsteam können wir uns noch gut an die eigenen Erfahrungen der Assistentenzeit erinnern.
Es ist uns daher ein Anliegen:

  • eine möglichst flache Hierarchie zu wahren
  • den Assistenten Mentoren zuzuordnen
  • durch Tutoring und hausinterne Leitlinien einen möglichst homogenen Wissensstand zu vermitteln und Anfängern den Berufseintritt zu erleichtern
  • individuelle Wünsche und Grundstimmungen möglichst zeitnah durch Einzelgespräche zu sondieren
  • allen Assistenten die Funktionsdiagnostik nahe zu bringen