St. Vincenz-Krankenhaus GmbH erhält Gütesiegel für Familienfreundlichkeit

Landrat Müller übergibt Urkunde
Paderborn. Anfang Juli wurde die St. Vincenz-Krankenhaus GmbH mit dem Gütesiegel „Familienfreundliches Unternehmen“ von Landrat Manfred Müller im Kreishaus ausgezeichnet. Das Siegel steht für die Wertschätzung von Familien sowie das Angebot von Arbeitsbedingungen, die Beruf und Familie vereinbaren.

Die Auszeichnung wird durch ein breites Kooperationsbündnis koordiniert, an dem u.a. der Kreis Paderborn, die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, die Handwerkskammer OWL und das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL beteiligt sind. Eine 13-köpfige Jury hat die teilnehmenden Unternehmen in den Kategorien "Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort", "Service und Unterstützungsangebote", "Personal- und Organisationsentwicklung", "Unternehmenskultur" und "Information und Kommunikation" bewertet.

Im Bild (v. links):Eva Leschinski, Leiterin des Kompetenzzentrums Frau und Beruf OWL, Pflegedirektor Andreas Göke, Personalleiter Andreas Renner (beide: St. Vincenz-Krankenhaus GmbH) und Landrat Manfred Müller bei der Übergabe der Urkunde. (Bild: Kreis Paderborn)

zur vollständigen Pressemitteilung des Kreises Paderborn